projekte

 

 

      • projektbeteiligungen 
      •  
      •  

Was ist los in Hauptstraße 117? und  Tuchfühlung 

   

Hauptstraße 117  ist ein Sprachlehrfilm in 11 Teilen,

der sich in der Form an der Lindenstraße orientiert. Er ist

einerseits speziell für die Bedürfnisse sozial schwacher

Personen konzipiert worden, zum anderen macht es auf

dessen Schicksal aufmerksam und wirbt um Sympathie

für diese Personengruppe.

 

Der Film wurde von Susanne Hecht  im Rahmen ihrer Promotion

an der Ruhr-Universität Bochum  gedreht. Er setzt das Mittel der

Soap zum Erlernen der deutschen Sprache ein.

 

Projektpartner und Förderer von 1992 und der Erweiterung 

Was ist los in Hauptstr. 117?  von 1999 waren u.a.:

die Europäische Union, das Goethe Institut, die

Hans-Böckler-Stiftung, der Kommunalverband

Ruhrgebiet, die Universita di Genova, die De

Montfort University Leicester, die Ruhr-Universität

Bochum  und Chancen.  

Weblinks:  Was ist los in Hauptstr. 117?    und    Susanne Hecht     

                 

Tuchfühlung                 

Ein Kunstprojekt des Kunsthaus Langenberg

 

 

 

Über 230 Künstler stellten vom 2. - 31. August 1997 während

der Ausstellung "Tuchfühlung" (1) größtenteils im Freien in

Velbert - Langenberg aus. Darunter Norbert Tadeusz,

Günther Uecker und Gabriele HenkelMehr als 150.000

Besucher besuchten die Ausstellung.

 

 

 

Das Rahmenprogramm wurde von Chancen mitgestaltet und

organisatorisch betreut. Über 40 Veranstaltungen begleiteten

die Ausstellung, darunter Auftritte von Peter Kowald, Ben

Wargin, Pavel Schmidt, Charly Mariano, Anne Bölkow 

und Carola LauxDurch das Engagement von Chancen konnten

einige Jugendliche aus dem Jugendzentrum Langenberg zur

Mitarbeit gewonnen werden.

 

 

Trotz einer im Vorfeld zuerst kontrovers verlaufenden Diskussion

über Kunst und künstlerische Inhalte wurde die Ausstellung auch

von der eingangs eher skeptische eingestellten Bevölkerung sehr gut

angenommen. Das Spektrum war so vielseitig, das für jeden Geschmack

etwas dabei war, wie unter www.kunsthaus-langenberg.de zu sehen ist.

             
 

 



Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!